1. User der Bo Community müssen ihr Passwort neu beantragen, dies geht über die Passwort vergessen Funktion.
    Information ausblenden

National Football League

Dieses Thema im Forum "Weiteres" wurde erstellt von El Mero Mero, 6. Juni 2015.

  1. GaniAbazi
    Instant PM

    GaniAbazi ¯\_(ツ)_/¯
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11. September 2015
    Beiträge:
    2.438
    Zustimmungen:
    796
    Hail Mary von Aaron Rodgers in der letzten Sekunde bzw dem letzten Zug vor Halbzeitpause, wird aufjedenfall spannend, besonders da die D-Lines heftig stark sind, schaltet Sat1 ein wer sich in den Sport verlieben will oder ned schlafen kann.

    Übrigens die Steelers waren heute ne Klasse für sich, wird aufjedenfall recht spannend gegen die Pats im Championship Game, ich gehe mal davon aus das sie KC besiegen, ne Zusammenfassung zu den beiden heutigen Spielen kommt morgen.
     
  2. GaniAbazi
    Instant PM

    GaniAbazi ¯\_(ツ)_/¯
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11. September 2015
    Beiträge:
    2.438
    Zustimmungen:
    796
    Ja die Wild-Card Round ist vorbei nun folgt die Divisional-Round wo sich die letzten 4 für die Championship Games qualifizieren, folgenden Baum mit folgenden Paarungen haben wir nun:

    [​IMG]

    Die einzige auf dem Papier klare Partie wird das Spiel der Texans bei den Patriots sein, hier ist New England klarer Favorit und Houston selbst fehlt weiterhin der Starting QB, ich denke nach dem doch glücklichen Sieg gegen die Raiders wird hier Schluss sein.

    Das andere Spiel am Sonntag, sind die Seahawks gegen die Falcons, hier zu kann ich nicht viel sagen, da ich keines der Teams wirklich gut kenne und auch keine Spiele dieser Teams schaue, auf dem Papier sind die Falcons leichter Favorit, hinzu kommt das Atlanta zuhause spielt. Das letzte Aufeinandertreffen endete mit 26:24 für Seattle, da aber die Seahawks gegen die starke Lions Defense zu punkten wussten und Russel Wilson ein verdammt guter QB ist, gehe ich davon aus dass sich Seattle knapp durchsetzt und ins Championship Game einzieht.

    Nun zu den Sonntagsspielen, die Steelers haben gegen die Dolphins, eines der stärksten Defense Teams bewiesen wie wichtig ein guter RB und WR sind, mit Antonio Brown und Bell werden sie auch KC besiegen, das Seasongame selbst wurde mit 43:14 gewonnen, ein fitter QB und ne starke Defense Leistung besonders bei Passspielen werden Pittsburgh in die nächste Runde hieven, ich gehe von einem ähnlich deutlichen Ergebnis wie gegen die Dolphins aus.

    GB gegen die Texans, wird aufjedenfall spannend, besonders wenn die GB Defense Druck auf Eliott und Prescott ausüben können, sollten sie es jedoch nicht schaffen und die RB und WR Pässe fangen bzw. Läufe gelingen, wird es auch für Rodgers schwer Pässe anzubringen, besonders wegen doch der fehlenden Starting O-Line, ich gehe von einem Sieg der Cowboys aus, Greenbay fehlen einfach die Waffen um den Divisionsersten zu schlagen.


    Zu den Spielen von gestern:

    Ja die Pitts haben die Dolphins klar geschlagen, was doch eine Überraschung war, nach ca. 2 Minuten fing Brown einen Pass und lief den Ball in die Touchdown Zone, ähnliches geschah im 2ten Drive der Steelers TD von Antonio Brown, ein zwischenzeitliches FG verkürzte den Abstand auf 3:14. Dann kam ein recht harter Hit von DeMarcus auf den QB der Dolphins, der es aber wieder ins Feld schaffte. Im darauffolgenden Drive schaffte es Bell wiederum durch mehrere Runs den TD zu erzielen, bis dahin hatte es mehr als 10 1st Downs seitens der Steelers gegeben. Nach einem erneuten FG der Dolphins, verloren die Steelers den Ballbesitz und die Dolphins kamen gefährlich nahe an die Red-Zone, jedoch wegen einer Interception und einem Turnover verloren die Dolphins den Anschluss. In der 2ten HZ ging es ähnlich weiter, die Steelers machten den ein oder anderen Passfehler, jedoch wussten die Dolphins dies nicht zu nutzen und warfen 2 weitere Interceptions, den nächsten Run verwandelten die Pitts wiederum durch Bell in einem TD, damit war das Spiel so gut wie beendet. Die Steelers selbst verloren jedoch wiederum den Ball und ließen die Dolphins nah an die RedZone kommen, die diese Chance auch zu einem TD verwandelten, die folgende 2 Pt Conversation scheiterte jedoch, ein weiteres FG der Steelers machte es aber schlussendlich klar.
    Was blieb in Erinnerung, die starke Laufvorstellung von Bell, er ist klar in PlayOff Form und wird den Steelers noch sehr nützlich in den Spielen gegen KC und vielleicht den Pats sein und natürlich der Hit gegen Moore, weiter gehe ich von nem SB Einzug der Pitts aus.

    Hier noch eine Zusammenfassung des Spiels:




    Das Spiel der Giants gegen die Packers ließ viel erwarten, besonders das erste Viertel ließ viel erwarten, die Defense war stark und ließ sowohl Läufe wie auch Pässe nicht zu, was den Giants fehlten waren TD's, was an einen recht schlechten OBJ lag, der viele fangbare Pässe liegen ließ und der seine Leistung gegen starke Defense Teams nicht beweisen konnte (siehe auch Spiel gegen die Steelers). Dies führte dazu dass die Giants schnell mit 6:0 in Führung gingen, jedoch drehten 2 starke Pässe von Rodgers das Spiel vollkommen und es stand zur Halbzeit 6:14. In der zweiten Halbzeit setzte es sich fort, Manning fand keine Anspielpartner oder sie ließen die Bälle fallen, wohingegen die Packers immer stärker wurden und ihnen auch vereinzelt Läufe gelangen, die Giants schafften noch den Anschluss jedoch wurde es am Ende ein 38:13 für die Packers, bei denen Aaron Rodgers eine verdammt starke Leistung brachte und er aufjedenfall für den Unterschied gegen die Cowboys sorgen könnte.

    Hier die Zusammenfassung:

     
  3. GaniAbazi
    Instant PM

    GaniAbazi ¯\_(ツ)_/¯
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11. September 2015
    Beiträge:
    2.438
    Zustimmungen:
    796
    Gestern bzw heute früh fand der SuperBowl LI (51) in Houston zwischen den New England Patriots und Atlanta Falcons statt. Was bleibt dazu zu sagen? Er war legen - wait for it- dary!!!!!

    Naja kurze Zusammenfassung, es traf der MVP der Saison Matt Ryan auf den wohl besten QB aller Zeiten, Tom Brady, im Spiel um den SuperBowl 51 gegeneinander an. Schlechtes Vorzeichen für Atlanta bzw Matt Ryan, war die Statistik, noch nie gewann ein MVP der Preseason den SuperBowl und nur einmal triumphierte die beste offense gegen die stärkste defense der Saison. Nur hatten sich die Falcons in den Spielen gegen die Seahawks und Greenbay gesteigert und fegten beide Teams aus dem Feld, also konnte man davon ausgehen dass es ein recht knappes Game werden würde und die Pats mehr Problem haben würden als gegen die doch schwachen Steelers.

    Nach vorsichtigem Antasten und 0 Punkten in der ersten Hälfte, holten sich die Falcons den ersten TD während die Pats weiterhin punktlos blieben. Dann folgten ein weiterer TD der Falcons und eine Interception Tom Bradys die wiederum zu einem TD führten. Die Pats waren gegen Ende des 2 Viertels kurz davor einen Negativrekord zu erzielen, doch das FG in den letzten Sekunden wendet das ab und das Spiel stand bei 3:21 für die Falcons.

    Die zweite Hälfte sollte so weiter gehen wie die erste, im ersten Viertel holten sich die Falcons den nächsten TD und es stand 3:28, dass war mit einer der größten Rückstände in der SB Geschichte und noch nie hatte Tom Brady oder ein Team im SB einen ähnlich hohen Rückstand aufgeholt. Aber es sollte anders kommen, ein TD im 3 Viertel, ein FG im 4ten Viertel und ein Fumble mit anschließendem TD und 2pt-Conversion, sorgten für ein 20-28 5 Minuten vor Schluss und 3 Time Outs übrig. Die Atlanta Falcons waren vollkommen weg vom Fenster und mussten sich wieder zurückkämpfen, sie erreichten auch die FG Grenze, wurden aber durch Sacks zurückgeworfen und damit eine mögliche Vorentscheidung zunichte gemacht. Mit einem FieldGoal wäre das Spiel entschieden gewesen, aber Matt Ryan wurde gesackt, hier machte er einen recht taktischen Fehler, er hätte die Möglichkeit den Ball wegzuwerfen, wollte aber einen Pass spielen und verlor aufgrundessen seine Feldposition. Der nächste Drive der Pats führte zum TD und die 2pt-Conversion zum Ausgleich, was bedeutete das Spiel geht in die Overtime. Dort entschieden die Pats den Münzwurf und konnten den ersten Drive spielen, den beendeten sie dann mit einem TD und dass war dann auch die Entscheidung, sie gewannen den SB 51 mit 34:28, holten damit auch den größten Rückstand in der SB Geschichte auf und bewiesen wiederum dass Defenses doch Titel holen und dass man ja nicht MVP werden sollte wenn man den SB gewinnen will :lol:

    Ja Brady ist damit alleiniger Rekordträger mit 5 gewonnen SB's, er hat auch gesagt das er mindestens noch 3 Jahre spielen will, was aufgrund der doch fehlenden Verletzungen gut möglich ist, es wird aber auch Zeit dass sich die Pats bald nach einem neuen QB umsehen, weil die Brady Zeit wird vergehen und dann wird es doch nicht mehr so rosig weitergehen (Seriensieger Division etc.). Persönlich hätte ich mir nen Sieg der Falcons gewünscht, Matt Ryan ist ein Monster und braucht den Bowl um als vollwertiger QB angesehen zu werden, ohne ist er einer von vielen, vergleichbar mit Dan Marino, der einer der besten war aber aufgrund des fehlenden Rings nie wirklich in die Riege der Besten aufsteigen konnte.

    Aufjedenfall wissen wir nun wär der beste QB der bisherigen Geschichte ist: TOM BRADY

    Die Highlights:



    Und die Halbzeitshow:

     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...